Gästebuch

1/205

Name:
Email:
Nachricht:
 
Robin Witak hat am 20.02.2019 um 16:16 geschrieben:

Lieber Herr Sklenitzka, ich habe Ihr Buch „Drachen haben nichts zu lachen“ im Deutschunterricht gelesen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde es anderen Kindern in meinem Alter weiterempfehlen, weil es sehr lustig und spannend ist. Ich habe auch neue interessante Wörter kennengelernt. Mir hat eigentlich nicht gut gefallen, dass Drachen getötet wurden, aber zum Glück werden heute keine Drachen mehr getötet. „Das finde ich gut.“ Die Schrift konnte man gut lesen doch ich verstand nicht gleich, was die Zeichnungen auf Seite 56-57 bedeuten sollten. Sonst fand ich die Zeichnungen gut gelungen, fantasievoll und ich muss sagen ich könnte niemals so gut zeichnen. Oh, dann hätte ich noch eine Frage an Sie Herr Sklenitzka; „Wie sind Sie eigentlich auf die Idee gekommen das Buch „Drachen haben nichts zu lachen“ zu schreiben?“ Hoffentlich lesen viele dieses Buch. Gut finde ich, dass sich Ritter Zipp in dem Buch für Drachen sich einsetzt. Aus diesem Grund handelt das Buch auch für mich über Tierschutz.


Elena hat am 12.02.2019 um 15:34 geschrieben:

Ich persönlich finde den jungen tanzenden Drachen am lustigsten. Ich werde mir aus der Schulbibliothek den zweiten Teil  ausborgen. Meine Klasse und ich fanden ihr Buch sehr gut und hoffen, Sie schreiben noch mehr spannende und lustige Bücher.
Kontakt" Pressestimmen" Über den Autor Preise und Auszeichnungen Werke Bildergalerie Interviews News